Inhalt Links

Suche

Suche

Suche

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Kritiken

Lavard Skou Larsen - dirigierend „Larsen erinnert mit seiner Art der Orchesterführung ein wenig an Leonard Bernstein – er lebt die Stücke sichtbar mit, mal zupackend und kraftvoll, mal zurückhaltend und introvertiert.“
WZ

„Lavard Skou-Larsen schuf mit knappen Anweisungen, sorgfältig gewählten Tempi und dynamisch maßvollen Schattierungen eine schlicht-innige Interpretation, die von neuem faszinierte.“
NGZ

„Unter der Leitung von Lavard Skou-Larsen zeigte sich eine meisterhafte Vielseitigkeit, erfrischende Leichtigkeit und große Spielfreude die das Publikum von Anfang an in Bann zog.“
Westfälischer Anzeiger

„Schon eine leichte Hinwendung Skou-Larsens genügte, um die Stimmen hervortreten zu lassen – man verstand einander und dieses Verständnis bedurfte keiner großen Gesten.“
Schweinfurter Tagblatt

„Larsen hält die von ihm erzeugte Spannung, und die tiefe Erschütterung, die die Symphonie nach einer gelungenen Aufführung bei den Zuhörern zu hinterlassen vermag, wurde durch ergriffenes Schweigen im gefüllten Saal nach dem letzten Takt mehr als deutlich.“
WZ

„Lavard Skou-Larsen führt und fesselt das Orchester auf eindrückliche Weise und verleitet es zu durchsichtigem und mitreißendem Spiel.“
Westfälischer Anzeiger

„Lavard Skou-Larsen leitete unaufdringlich: Bestaunen durfte man dessen ungeachtet die Klarheit und Präzision aller Aktionen , die vollendete Balance des Zusammenspiels, die unangestrengte Übereinkunft bis in feinste Nuancen, das konstant edle Klangprofil.
Wie bedacht wurde da phrasiert, wie sorgsam die Atemzeichen gesetzt, zarteste Schattierungen, minimale Gesten erblühten und doch wurde auf diesem Klangteppich wie aus Samt und Seide prachtvoll, prickelnd und überschwänglich musiziert. Schlicht authentisch.
Die Rheinpfalz

„Temperamentvoll präsentierte der Leiter Lavard Skou-Larsen sein fabelhaftes Ensemble. Erfrischend wirkte die beinahe durchgängig eingesetzte Stufen-Dynamik und sorgte für lebhafte Bewegung, Spannung und Farbigkeit. Die Musiksprache Mozarts wurde erregend gegenwärtig.“
Schwarzwälder Bote

„Lavard Skou-Larsen ließ erst gar keine Sentimentalität aufkommen, konnte seinem Orchester schnelle Tempi zumuten und gestaltete den letzten Satz mit schier unbändigem Vorwärtsdrang.“
NGZ

„Larsen unterwirft die Partitur der Ouvertüre „La Forza del Destino“ weniger den süffigen Gesetzen einer italienischen Hm-ta-ta Tradition, als einer klaren und klangschönen Lesart.“
WZ

„Außerdem war ein Dirigent am Werk, der mit den rhythmischen Schwierigkeiten der Kompositionen bemerkenswert gut umzugehen wusste: Lavard Skou-Larsen, Gründer der Salzburg Chamber Soloists und Leiter der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein.“
Sächsische Zeitung / Dresden

„Die Ouverture zu dieser Oper ist reine Musik, voller zündender Ideen, und die entlockte Lavard Skou-Larsen dem Orchester energisch und zugleich heiter.“ NGZ

„Und die Interpretation der Salzburger unter ihrem genialen Geiger Lavard Skou-Larsen ist hörenswert, keine zusätzliche Standardinterpretation, sondern große gestalterische Freiheit auf dem sicheren Fundament instrumentaler Könnerschaft.“
Lingener Tagespost

„Larsen führt mit solch einer Vevre die mitreißend ist und arbeitet dabei die Dimensionen und Tiefen in wunderbarer Weise heraus“
WZ

„Doch während Zubin Metha vor Wochenfrist „nur“ Strauß-Werke präsentierte, beeindruckte Lavard Skou-Larsen gestern in der ausverkauften Stadthalle mit einem breit gefächerten Programm.“
NGZ

„....mal zärtlich-süße, mal unbändig-leidenschaftliche Klänge, die Lavard Skou-Larsen seinen Musikern zu entlocken wusste.“
WZ

„Ici, en l´ occurrence, l´ excellent Lavard Skou-Larsen!“
Est Republicain

„... magistralmente diretto da Lavard Skou-Larsen, che ha condotto con passione ed equilibrio al tempo stesso.“
La Nazione

„Praise the ensemble and the conductor Skou-Larsen for an excellent evening of sonorous music.“
Lincoln Journal Star

„Dirigidos por el gran Lavard Skou-Larsen ofrecieron un auténtico festin mozartiano.“
ABC / Sevilla

„...brillantemente preparati e guidati dal loro direttore Lavard Skou-Larsen.“
Messagero Veneto